Sie benötigen individuelle Funktionen und Schnittstellen für mesonic WinLine?
Dann sind Sie bei uns richtig.

Viele Unternehmen wünschen sich Funktionen und Werkzeuge, die auch in einem guten Standardprodukt nicht abbildbar sind, weil die Umsetzung durch den Softwarehersteller aufgrund des geringen Bedarfs nicht effizient sein kann. Gute Softwareprodukte, wie die mesonic WinLine, bieten jedoch Schnittstellen an bzw. öffnen die Software, um diesen individuellen Anforderungen der Unternehmen gerecht werden zu können.

An diesem Punkt setzen wir als langjähriger Fachhandelspartner von mesonic an und bieten unseren Kunden zwei Produktlinien. Die Linie mesoExperts beinhaltet Module und Funktionen, die aufgrund ihres Themas immer individuelle Fragestellungen von Kunden abhandeln werden. Die Linie mesoExpress beinhaltet Module und Funktionen, die generalisiert werden können. Diese Module sind sozusagen Zusatz-Standard-Produkte zur mesonic WinLine.

mesoExperts

Individuelle Funktionen, Schnittstellen und Integrationen – schnell und nachhaltig durch uns realisiert.
Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung bei folgenden Zusatzwünschen:

Schnittstellen zu Webshops

Ob der Web-Shop ein Magento-, Drupal- oder Joomla-Shop ist, das Thema ist im Detail sehr vielfältig und individualisierbar, aber trotzdem immer gleich:

Artikel- und Preisexport sowie Import der Interessenten und Bestellungen.

Wir haben Erfahrungen im regelmäßigen Datenaustausch auf CSV-Basis, MS SQL-Server und MySQL.

Schnittstelle zu PhonoNET

PhonoNET ist die Plattform für den elektronischen Datenaustausch zwischen Tonträger-Industrie und Handel. Die anbietenden Mitglieder übermitteln ihren Artikelstamm und dessen Verfügbarkeit an PhonoNET. Die nachfragenden Mitglieder bestellen über PhonoNET ihre Ware. Das mesoExperts PhonoNET-Schnittstellenprogramm sorgt für den reibungslosen Datenaustausch zwischen der WinLine und den PhonoNET-Servern.

Anbindung an Logistik-Dienstleister

Lieferschein und Rechnung werden dem Logistiker täglich automatisiert übermittelt. Der Dienstleister verpackt die Waren und retourniert elektronisch eine Mitteilung mit Trackingnummer. Je nach Kundenkreis werden Lieferschein und/oder Rechnung an den Kunden weitergegeben
– per EDIFAKT
– per PDF mit TrackingNummer des Zustelldienstes
– per PDF via eMail

Kommissionsabrechnungen

Der Lieferant stellt Ware in Kommission bereit. In der WinLine werden die Artikel laufend an die Kunden verkauft. Am Monatsende erhält der Lieferant eine Aufstellung aller verkauften Artikel mit Mengen und Preisen, die er in Rechnung stellen kann. Das Kernstück der Abrechnung sind die unterschiedlich zu berücksichtigenden Verträge mit den Lieferanten. Mögliche Abrechnungsmodalitäten sind: Unterscheidung zwischen In- und Auslandsverkäufen, Fixpreis pro verkauftem Stück oder Umsatzbeteiligung, diverse Abschläge für Vertriebskosten, Kundenskonti oder -boni, Sonderkonditionen für Werbekampagnen oder laufende Werbeartikel (mit VK-Preis Null), die an den Lieferanten weitergegeben werden.

Vendor Managed Inventory (VMI)

Beim VMI übernimmt der Lieferant die Verantwortung für die Bestände seiner Produkte beim Kunden. Häufig wird dem Kunden im Gegenzug das volle Retourrecht eingeräumt. Grundlage für die Berechnung der Lieferungen sind die Lagerstands- und Verkaufszahlen, die elektronisch übermittelt werden.

mesoExperts VMI unterstützt neben der einmaligen Auslieferung und einer laufenden automatisierten Bestückung auch die Feinsteuerung der Lagerhaltung durch zuständige VertriebsmitarbeiterInnen. Der Datenaustausch erfolgt im EDI-Format über FTP oder einer AS2-Schnittstelle. Nicht verfügbare Artikel werden in der WinLine als Rückstand gehalten und in den Bestell- und Liefervorschlägen eingerechnet.

Schnittstellen zu Lohn und FIBU

Die in einer Datei zur Verfügung gestellte Lohn- und Gehaltsabrechnung wird für die mesonic WinLine Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung aufbereitet und importiert.

Wiederkehrende Buchungsfälle werden strukturiert in Excel aufbereitet und über die Zwischenablage in die mesoExperts-Schnittstelle einkopiert und für die mesonic WinLine Finanzbuchhaltung und Kostenrechnung zum Import aufbereitet.

Schnittstelle zu Schöpping

Die für das Portal festgelegten Artikel werden nach Schöpping-Kriterien exportiert und aufbereitet, wobei die Artikel auf die Schöpping-Kategorien übersetzt werden. Aktueller Lagerstand sowie Preise werden laufend übermittelt, Die Kundenbestellungen werden mittels Batchbeleg in die WinLine importiert.

Produktionsschnittstelle

In der WinLine werden Aufträge erfasst und diese an ein externes Produktionsprogramm weitergeleitet. Die produzierten Mengen werden mit Chargen und Mindeshaltbarkeits­datum regelmäßig in die WinLine importiert, auf Lager gelegt und über »Kundenbestellungen bearbeiten« ausgeliefert.

mesoExpress

Unsere Zusatz-Standard-Produkte zur mesonic WinLine bieten ein einfaches Installationsprogramm, sind jederzeit updatefähig über Internet, mehrmandatenfähig, mehrsprachig (DE, EN):

UID-Checker (AT)

Laut Gesetz müssen die UID-Nummern aller Kunden regelmäßig und verpflichtend über FinanzOnline überprüft werden. Das Modul UID-Checker unterstützt die WinLine BenutzerInnen in der UID-Prüfung dahingehend, dass innerhalb weniger Minuten eine Fehlerliste für jene Firmen aufbereitet wird, deren UID-Nummern ungültig sind. Der automatisierte Abgleich über FinanzOnline generiert einen offiziellen Beleg, welcher gemäß § 132 BAO aufzubewahren ist.

UID-Checker (DE)

Dieses Modul prüft die UID-Nummern der EU-Mitgliedsstaaten zuerst auf Plausibilität, ausgenommen Deutschland selbst.

Anschließend werden diese UID-Nummern für alle Kunden und Lieferanten beim Bundeszentralamt für Steuern mit dem einfachen Bestätigungsverfahren geprüft.

Weitere Details können Sie hier einsehen:
Download Detailinformationen
UID-Checker (DE)

Bestelloptimierung

Der mesonic WinLine Bestellvorschlag berechnet die zu bestellenden Artikel anhand des aktuellen Lagerstandes, des im Artikelstamm eingetragenen Lagerminimums sowie der eingepflegten Kunden- und Lieferantenbestellungen. Bei sehr vielen Artikeln kann der Bestell­vorschlag lange dauern, wodurch die laufende Produktivität sinkt und mit internen Kosten verbunden ist.

Das Modul Bestelloptimierung unterstützt den WinLine Bestellvorschlag speziell für Branchen mit sehr vielen Artikeln und verkürzt diesen auf wenige Sekunden.

Bestellvorschau

Das Modul Bestellvorschau unterstützt die Bestelloptimierung bzw. kann auch als eigenständiges Tool genutzt werden. Das Modul Bestellvorschau ist eine Alternative sowie auch eine Ergänzung zum WinLine Bestellvorschlag, wenn für die Lieferantenbestellung mehr Informationen gewünscht sind als nur das Endergebnis. Das Modul Bestellvorschau gibt folgende Spalten aus: Zugang, Abgang, Produktion, Lager IST, Lager MIN, Lager SOLL, Lieferantenbestellungen, Kundenaufträge, Lagerort und die Artikelgruppe sowie die berechnete Bestellmenge. Das Ergebnis kann exportiert und weiterverarbeitet werden.

Bestellvorschau
Weitere Details können Sie hier einsehen:
Download Detailinformationen
MesoExpress Bestellvorschau

Barcode

Mit dem Modul »mesoExpress Barcode« können Sie direkt aus der WinLine Barcodes mit errechneter Prüfziffer ausdrucken. Im Basismodul werden die Schriftarten EAN8, EAN13 und UPC-A unterstützt.

Im erweiterten Modul werden zusätzlich die Barcodes GS1-128 (EAN128) und Code128 unterstützt.

Barcode
Weitere Details können Sie hier einsehen:
Download Detailinformatione
MesoExpress Barcode

Debitoren OP-Analyse

In der WinLine werden durch den Mahnlauf die Mahnstufen pro Rechnung aufgrund der Zahlungskondition und der Mahnparameter gesetzt. Im Modul »Debitoren OP-Analyse« werden alle offenen Rechnungen und Gutschriften – unabhängig von einem Mahnlauf – der jeweils richtigen Mahnstufe zugeordnet. Aufgrund dieser anderen Sichtweise können die offenen Posten als potentiell uneinbringlich oder als Guthaben- oder Forderungsverjährung dargestellt werden.

Debitoren OP Analyse
Weitere Details können Sie hier einsehen:
Download Detailinformatione
Debitoren OP-Analyse

Kreditoren OP-Analyse

Die offenen Posten werden in den Kategorien innerhalb und außerhalb der Zahlugnsfrist dargestellt, die Zuordnung erfolgt aufgrund des Rechnungsdatums und der Nettotage aus der Zahlungskondition des Beleges. All jene Lieferanten werden aufgelistet, bei denen ein Guthaben besteht bzw. können auch die Guthaben bzw. Verbindlichkeiten ermittelt werden, die bald einer Verjährung unterliegen.

Weitere Details können Sie hier einsehen:
Download Detailinformationen
Kreditoren OP-Analyse

Zustelldienst Post

Das Modul mesoExpress »Post« bindet die WinLine an das Postlabel-Center (PLC) der Post via WEB-Service an. Nach der Installation und Einrichtung von mesoExpress werden die Etiketten automatisch auf den Drucker ausgegeben. Die Belegstufe, auf der das Etikett gedruckt werden soll, wird in den Parameters des Moduls eingestellt. Ein Bericht über die Versendungen sowie der Tagesabschluss können ebenfalls direkt aus mesoExpress »Post« ausgeführt werden.

Zustelldienst Post
Weitere Details können Sie hier einsehen:
Download Detailinformationen
Zustelldienst Post

Zustelldienst DPD

In Kürze verfügbar.